Notruf-Hotline: 0 25 21 / 93 83 73

Service-Hotline: 0 25 21 / 9 38 30

Opel E-Mobilität

Elektromobilität

Entdecken Sie die Elektromobilität und steigen Sie jetzt um auf ein E-Auto!

E-Mobilität leicht gemacht.

Opel hat die Benutzung von Elektroautos so vereinfacht, dass der Ladevorgang so leicht von der Hand geht, wie das Aufladen eines Smartphones. Wir helfen Ihnen mit den Opel Services bei der Umstellung auf Elektromobilität und bringen Sie weiter.

Entdecken Sie die Elektroautos von Opel

Seite: 1 / 1


Machen Sie sich bereit für die Elektromobilität.

Das Wichtigste zuerst: Das Fahren eines Elektroautos ist kinderleicht. Hier ein paar Basics:

Das 1x1 des Aufladens

Aufladen eines Elektroautos

Aus einer herkömmlichen Haushalts­steckdose fließt Wechselstrom. Entsprechend werden die meisten unserer Haushaltsgeräte damit betrieben. Akkus benötigen jedoch Gleichstrom, weshalb Geräte mit einem eingebauten Akku den Wechselstrom aus der Steckdose in Gleichstrom umwandeln müssen. Bei Ihrem Laptop oder Handy macht dies das Netzteil. Auch beim Laden des Akkus eines Elektroautos an einer Haushaltssteckdose (oder an einer Wallbox) muss der Wechselstrom in Gleichstrom umgewandelt werden.  Das dafür zuständige Gerät im Auto heißt nicht Netzteil, sondern Gleichrichter. Im Opel-Jargon: Onbord-Charger.

Wie wird die Energieübertragungsrate (= Ladestrom = Leistung = Watt) ermittelt? Ihre Haushaltssteckdose hat 230 Volt. Dieser Wert wird mit der Absicherung von z.B. 16 Ampere (evtl. auch nur 8 Ampere)  multipliziert. Also 230 Volt x 16 Ampere = 3.680 Watt = 3,68 Kilowatt (kW). Pro Stunde fließt somit aus einer mit 16 Ampere abgesicherten Haushaltssteckdose 3,68 kW in einen Akku. Bei einer mit 8 Ampere abgesicherten Steckdose nur halb soviel, also 1,84 kW. Mit diesem eher geringen Wert benötigen die relativ großen Akkus in E-Fahrzeugen sehr lange, bis sie vollgeladen sind (Beispiel: Ein Akku mit einer Kapazität von z.B. 50 Kilowattstunden (kWh) benötigt also 50 kWh : 3,68 kW = 13,59 h (Stunden)).

Sie können den Ladevorgang beschleunigen, indem Sie zu Hause eine Wall Box installieren. Darin legt Ihr Elektriker 3 Phasen mit je 3,68 kW zusammen, die entsprechend abgesichert sind. Nach Adam Riese hat eine Wall Box also 3 x 3,68 = 11,04 kW. Entsprechend geht damit auch das Aufladen 3 x schneller als an einer normalen Haushaltssteckdose. In unserem Beispiel würde es nur noch 50 kWh : 11,04 kW = 4,5 Stunden dauern, bis der Akku mit 50 kWh vollgeladen wäre.

Der Elektromotor einfach erklärt

Elektromotor einfach erklärt

Warum Elektromotoren? Sie stinken nicht, machen keinen Lärm, sind effizient und haben einen geringeren Wartungs­aufwand, als Verbrennungs­motoren. Hinzu kommt, dass der Anteil des Stroms aus erneuerbaren Energien in unserem Strommix von Jahr zu Jahr größer wird.

Der Motor eines Elektroautos wandelt den Strom aus der Batterie in mechanische Energie um. Stark vereinfacht dreht sich ein kleinerer Elektromagnet innerhalb eines größeren Elektromagneten. Die Magnetfelder, die unter Stromzufuhr entstehen, geben dem kleinen, sich drehenden Elektromagneten aufgrund der sich anziehenden und abstoßenden Magnetkräfte immer wieder neuen Schwung. Diese Drehbewegung wird mit Hilfe eines dafür geeigneten Getriebes auf die Achswellen des Fahrzeugs übertragen.

Elektrische Reichweite

Elektrische Reichweite

Die Zeiten, in denen voll elektrische Fahrzeuge nur für Kurztrips geeignet waren, sind vorbei. Die im WLTP-Testverfahren gemessene Reichweite z.B. des Corsa-e beträgt bis zu 359 km*. Natürlich kann die tatsächlich erzielte Reichweite im täglichen Gebrauch abweichen. Faktoren wie persönlicher Fahrstil, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Verbrauchern wie Heizung und Klimaanlage und die Zuladung beeinflussen die Reichweite.

*Die genannten Werte wurden anhand des WLTP Testverfahrens bestimmt (VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151). Die tatsächliche Reichweite kann unter Alltagsbedingungen abweichen und ist von verschiedenen Faktoren abhängig, insbesondere von persönlicher Fahrweise, Streckenbeschaffenheit, Außentemperatur, Nutzung von Heizung und Klimaanlage, thermischer Vorkonditionierung.

Optimieren Sie Ihre Reichweite

Optimierung der Elektrischen Reichweite

Was für den Verbrennungsmotor gilt, gilt genauso für den E-Antrieb. Die Reichweite Ihres Fahrzeugs wird vor allem von Ihrer Fahrweise bestimmt, also wie schnell Sie unterwegs sind und wie stark Sie beschleunigen. Gewöhnen Sie sich also einen ruhigen und vorausschauenden Fahrstil an, wenn Sie Energie sparen und Ihre Reichweite verlängern wollen. Interessant ist, dass man bei vorausschauender Fahrweise mit dem E-Fahrzeug im Stadtverkehr größere Reichweiten erzielen kann, als über Land. Beim Verbrenner ist es genau anders herum.

Das Gewicht Ihres Autos wirkt sich direkt auf Ihre Reichweite aus. Schmeißen Sie deshalb unnötigen Ballast von Bord, bevor Sie losfahren. Dazu zählen nicht benötigtes Zubehör, Rücksitze, nicht benötigte Gegenstände im Gepäckraum, leere Dach- oder Heckträger usw.

Der richtige Reifendruck ist sehr wichtig für eine optimierte maximale Reichweite. Reifen mit zu wenig Luft verbrauchen mehr Energie und können die Reichweite somit verringern.

Betriebskosten eines Elektroautos

Betriebskosten eines Elektroautos

Ein Blick auf die Betriebskosten genügt und Sie sehen, dass voll elektrische Fahrzeuge ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Denn dank steuerlicher Erleichterungen und günstigen Wartungskosten profitieren Sie von niedrigen Betriebskosten.

 

Darüber hinaus können Sie sich teilweise über die Befreiung von Parkgebühren und spezielle Parkplätze für Elektroautos freuen. Natürlich ist es nicht einfach, die Preise von Elektroautos und Autos mit konventionellen Motoren zu vergleichen.

 

Aber wenn es um die tatsächlichen Betriebskosten geht, sind die Vorteile zahlreich. Zudem machen es Ihnen staatliche Subventionen für den Kauf oder das Leasen eines Elektroautos leicht, auf Elektromobilität umzusteigen.

Mehr wissenswerte und nützliche Informationen rund um die E-Mobilität, z.B. zu Kostenvorteilen, Förderung, Klimaschutz, CO2-Bilanz, Stromverbrauch, Ladezeiten oder Reichweite gibt es auf opel.de

Zumbült Auto Arena GmbH

Neubeckumer Straße 49
59269 Beckum

Kontakt
Tel.: 0 25 21 / 9 38 30
Fax: 0 25 21 / 93 83 45
E-Mail: info(at)zumbuelt.com
Service
Mo. - Do.: 07.30 - 17.30 Uhr
Fr.: 07.30 - 16.15 Uhr
Sa.: 09.00 - 12.00 Uhr
Verkauf
Mo. - Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr
Sa.: 09.00 - 13.00 Uhr

* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de